Über mich

Nach dem Abschluss meiner Berufsausbildung war ich seit Juni 2015 als Fachkraft für Veranstaltungstechnik (IHK) in der Stadthalle Singen tätig. Schon vor der Ausbildung hatte ich großes Interesse an Beschallungssystemen und der Audiotechnik im Allgemeinen. In der Ausbildung legte ich meinen Fokus auf den Bereich Ton und durfte viel von meinen Kollegen und einigen freiberuflichen Mitarbeitern lernen. In der Live Tontechnik habe ich vor allem Interesse an der sogenannten „Systemtechnik“, dem Abstimmen der einzelnen Schallquellen zu einem System. Zudem fing ich an mich für die Elektrotechnik im Allgemeinen zu begeistern.  Neben meiner Leidenschaft für die Audiotechnik, bin ich sehr begeistert von der Konzeption und Entwicklung von Softwarelösungen. Immer wieder habe ich Ideen die ich weiterverfolge und in Programmcode umsetze.

Seit Herbst 2017 studiere ich Elektro- und Informationstechnik an der HTWG Konstanz um mir neues Wissen anzueignen und mein vorhandenes Wissen zu vertiefen. Außerdem bin ich als Werkstudent bei der Firma TW AUDiO im Bereich der Entwicklung tätig. Im Studium habe ich mich für die Vertiefungsrichtungen „Energiesysteme“ und „Kommunikationstechnik“ entschieden.

Meine Schwerpunkte

In meinem Studium durfte ich neue Bereiche und Schwerpunkte für mich entdecken. So wurden neben der allgemeinen Elektrotechnik auch der Entwurf und die Umsetzung von Software interessant. Zudem lernte ich den Bereich der Systemwissenschaft kennen und zu schätzen. Ich versuche das Gelernte direkt in die Praxis umzusetzen. Dadurch entstanden einige Konzepte und Ideen, die sich auf dieser Website wiederfinden: Neben Softwarelösungen gehören auch diverse System-Ideen dazu. Meine Schwerpunkte lassen sich mit folgenden Stichworten zusammenfassen: 

Audiotechnische Systeme

Digitale Signalverarbeitung, Leistungselektronik, Signalübertragung, FPGAs, Regelungstechnik

Software Entwicklung

Planung & Konzeption, C, C# / .Net, Java, Matlab

Messtechnik

Audiomessungen, elektrische Schaltungen, FPGAs, digitale Systeme


Auch wenn ich meine Schwerpunkte auf die oben genannten Bereiche gelegt habe, interessieren mich viele weitere Themen der Elektro- und Informationstechnik. Neben der Antennen- und Hochfrequenztechnik zählen auch die Energieversorgung der Zukunft mit dem Thema ‚Smart Grids‘ und die immer größer werdenden Chancen von künstlicher Intelligenz und neuronalen Netzen zu meinem Interessenbereich.